Schwäbische Meisterschaft 2018

Zweiter Platz für Michael Müller und in der Clubwertung für die Fotofreunde Wiggensbach

 

Erfolgreich bei der Schwäbischen Fotomeisterschaft in Dillingen

Bei der Schwäbischen Meisterschaft des DVF (Deutscher Verband für Fotografie) in Dillingen erreichten die Wiggensbacher in der Clubwertung den zweiten Platz. Der erste Platz in der Clubwertung ging an den AKF Kaufbeuren, dritter wurde der Vorjahressieger, der Fotoclub Mindelheim.

Mit einer Medaille, einer Urkunde und drei Annahmen  konnte sich Michael Müller den zweiten Platz in der Autorenwertung sichern. Zusammen mit Christine Wendl und Hartmut Faustmann (jeweils eine Urkunde und 3 Annahmen) sowie Peter Hildebrand (eine Medaille, eine Annahme) erreichten die 4 besten Autoren der Fotofreunde Wiggensbach den 2. Platz in der Clubwertung. Schwäbischer Fotomeister wurde Johnny Krüger vom AKF Kaufbeuren.

Insgesamt haben 79 Autoren mit 473 fotografischen Werken teilgenommen.

 

http://www.dvf-bayern.de/bilder/bezifo/2018Dillingen/Katalog/18/index.html


Die weiteren Ergebnisse:

Anton Asen wurde mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Norbert Gehrmann und Florian Pötzl erreichten je zwei Annahmen,

Achim Crispien, Martin Gabler, Armin Greither, Manfred Köhler, Jürgen Mainka, Maria Mainka und Michael Weinmann je eine Annahme.

Das vollständige Ergebnis finden Sie auf der Bezirksseite Schwaben 2018

http://www.dvf-bayern.de/bezirksfotoschau_schwaben_2018.html

 

Ausstellungseröffnung und Preisverleihung ist am Samstag, 22.09.2018 um 14 Uhr im Stadtsaal, Adolph-Kolping-Platz, 89407 Dillingen.

Die 135 ausgezeichneten Bilder, fein gedruckt und großformatig präsentiert sind bis 30.09. täglich von 13.00 bis 18.00 Uhr zu sehen.

Asen Anton - Blue Night (Urkunde)
Faustmann Hartmut - Blaues (Treppen-) Auge (Urkunde)
Hildebrand Peter - Window (Medaille)
Müller Michael - Die Baustelle (Urkunde)
Müller Michael - Zugeneigt (Medaille)
Wendl Christine - Wilde Schwertlilien (Urkunde)
Asen Anton - Blue Night (Urkunde)
1/6 
start stop bwd fwd

>>> Ergebnis der Wiggensbacher 2018

 

 

Bericht dazu mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung